Ihre Einflussmöglichkeiten

Was können die Flensburger/innen tun, um das Konzept „Zug zum ZOB“ zu unterstützen?

Wie bereits dargestellt, fällt die schienengebundene Verkehrsinfrastruktur nicht in den Bereich kommunaler Aufgaben, sondern ist auf Landesebene angesiedelt. Die Entscheidung, ob der „Zug zum ZOB“ kommt, fällt also nicht in Flensburg. Aber natürlich können die Flensburger/innen auch einiges dafür tun, um das Konzept zu unterstützen.

Öffentliche Meinungsbildung

Ziel dieser Homepage ist es, die Bürger/innen von Flensburg, aber auch aus dem Umland, über das Konzept „Zug zum ZOB“ zu informieren und seine Vorteilhaftigkeit herauszustellen. Das Thema soll wieder zu einem Top-Thema in Flensburg werden. Mit den Bürger/innen soll die öffentliche Diskussion dazu wieder entflammen, der sich auch die Politiker nicht entziehen können. Wir hoffen, so die öffentliche Meinung für unser Konzept zu gewinnen und diejenigen Politiker, die das Konzept bisher abgelehnt haben, zu einem Umdenken zu bewegen. Dies hat auch bei der Frage nach der Zukunft der Flensburger Krankenhauslandschaft funktioniert, als die öffentliche Diskussion, angefacht durch die als „Menschen des Jahres“ ausgezeichnete ehemalige Chefärzte, zu einem Umdenken in Verwaltung und Parteien geführt hat.

Zwischenfazit: Nach gut zwei Monaten ist unser Ziel, die Bahnstruktur zu einem Top-Thema in Flensburg zu machen, erreicht. Sowohl in Politik und Verwaltung als auch in der Öffentlichkeit, bedingt durch mehrere Veröffentlichungen, wird intensiv über das Thema diskutiert.

Kommunalwahl

Am 06. Mai 2018 finden in Schleswig-Holstein Kommunalwahlen statt. Wir werden alle Parteien und Wählervereinigungen der Flensburger Ratsversammlung und der Kreistage Schleswig-Flensburg und Nordfriesland auf „Zug zum ZOB“ aufmerksam machen und sie bitten, uns schriftlich und begründet mitzuteilen, wie sie zu diesem Konzept stehen. Diese Stellungnahmen haben wir inzwischen auf der Seite Wahlhilfe veröffentlicht. Somit können Sie bei Ihrer Wahlentscheidung am 06. Mai die Positionen der Parteien und Wählervereinigungen in dieser für Flensburg und die Region. wichtigen Frage berücksichtigen.

Mitmachen

Wir freuen uns immer über Anregungen, Ideen, Meinungen, aber auch über Kritik. Natürlich auch über weitere engagierte Mitstreiter/innen. Wenden Sie sich einfach an uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.